Bannerbild
Denkmale des Heimatvereins Bardenberg
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Sie sind der 166 Besucher
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

von Januar bis Dezember 2023

 

Februar

 

Traditionsgemäß ging am 19.Februar wieder der Karnevalszug von Bardenberg nach Würselen. Wenn Sie noch einmal einen Blick auf das Ereignis werfen wollen klicken Sie auf den nachfolgenden Link: Karnevalszug 2023 

 

Mai

 

 

 

Am 7. Mai 2023 ehrte der Heimatverein Bardenberg die Mitglieder die dem Heimatverein seit 25- 40- und 50 Jahre angehören.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

                                            Marianne und Peter Berres,

Bernhard Buer,

Sylvia und Norbert Bock,

Manfred Borgs,

Dirk Janßen,

Hans Günther Mertens,

Wolfgang Peltzer,

Hermann-Josef Schwartz,

Hermann Westhoff,

Franz-Josef Wirtz,

 

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Claudia Kolberg-Bürgel,

Friedhelm Scholl,

 

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Wilhelm Bock,

Heinz-Josef Mainz

Günter Meessen,

Josef Nacken,

Heide Nacken,

 

Zu Kaffee, Kuchen konnte der Vorsitzende Thomas Havers und seine Stellvertreterin Hilde Marie Bergrath,

Herman Westhoff, Dirk Jansen, Herman-Josef Schwartz, Claudia Kolberg-Bürgel, Josef Nacken, Günter Meessen im Restaurant Kolberg begrüßen.

Im Anschluss an die persönlichen Ehrungen führte Herbert Kaiser einen zusammengefassten Film über die Einweihung und Enthüllung des Schülerdenkmals, die Wiedereröffnung der alten Schule und das Fest zum 1155-jährigen Bestehen Bardenbergs als Premiere den Anwesenden vor.

Die Mitglieder, die zu diesem Termin verhindert waren werden zeitnah persönlich besucht und erhalten auch die Urkunde und eine Zeichnung vom Jeel Puet Denkmal.

Ehrung der Jubilare 2023

Ehrung der Jubilare 2023

 

 

 

Weiter im Mai startete Thomas Havers, auf Wunsch des Familienzentrums Heidegarten, zwei Spaziergänge durch Bardenberg. Teilnehmer waren die Kinder, die ab August eingeschult werden. Auf der rund 1 1/2-stündigen Runde, die am Jeel Puet- Denkmal startete, erfuhren die Kinder von ihm Wissenswertes über ihren Heimatort Bardenberg.

 

 

ortshist. Rundweg KITA Mai 2023 (2)

 

 

Nachdem die Kinder die Geschichte vom Jeel Puet gehört hatten, zogen sie weiter zur Kirche, wo sie Informationen zum Hahn auf dem Kirchturm, den Glocken und zum Geläut erhielten. Nächster Halt war Gut Steinhaus mit Ententeich, Grieniser und Breijmull auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

 

 

ortshist. Rundweg KITA Mai 2023 (10)

 

 

Am Denkmal von Hans Vohn in der Dorfstraße ließen die Kinder das "Dörflein-Lied", das sie mit ihren Erzieherinnen eingeübt hatten, erklingen und erkundeten das Denkmal mit den Bardenberger Wahrzeichen. 

 

 

ortshist. Rundweg KITA Mai 2023 (8)

 

 

Auf dem Dr.-Hans-Böckler-Platz warfen die Kinder einen Blick auf den Wasserturm, das ehemalige Krankenhausgebäude und den Bergmannsbrunnen. Letzte Station war der Bardenberger Pilz, der ehemalige Warteplatz für die Buslinie 21 nach Aachen.

 

 

ortshist. Rundweg KITA Mai 2023 (11)

 

Hier ließen die Kinder die zahlreichen Informationen Revue passieren, ehe sie sich über die Heidestraße wieder auf den Weg in die Kita machten. In den kommenden Jahren sollen diese Spaziergänge zum festen Termin im Jahreskalender der Kita werden.

 


 

 

Juli

 

 

Am 2. Juli war es wieder so weit: " Kirmes in Bardenberg"

 

Traditionsgemäß feierten das Jungenspiel Bardenberg und die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bardenberg die Kirmes mit einem großen Festzug der von einer Reihe weiterer Jungenspiele und Schützenbruderschaften aus anderen Würselener Ortsteilen unterstützt wurden.

 

 

IMG_8823_b

 

IMG_8825_b

 

IMG_8838_b

 

IMG_8829_b

 

IMG_8831_b

 

 

 

 

 

 

 

 


IMG_8842_b
IMG_8845_b

 

Am 14. Juli hatte der CDU Ortsverband Bardenberg zum 2. Petanque Turnier, dem Bardenberg Open auf den Sportplatz eingeladen. Für das Team des Heimatvereins, mit Bertie Tulodetzki und Thomas Havers, galt es den Siegertitel zu verteidigen. Leider musste sie sich im Achtelfinale dem  späteren Sieger, dem Team der Sparkasse, geschlagen geben.

 

 

 


 

 

August

 

 

 

Im vergangenen Jahr haben die Bardenberger Vereine unter der Federführung des Heimatvereins ein richtig flottes Fest auf dem Dr.-Hans-Böckler-Platz gefeiert. Das 1155-jährige Bestehen des Dörfleins an der Wurm und das 125-jährige Jubiläum der Sparkassen-Zweigstelle vor Ort waren der Anlass, und nicht nur ganz Bardenberg feierte kräftig mit. Die Arbeitsgruppe aus dem Zusammenschluss der Bardenberger Vereine unter dem Vorsitz von Thomas Havers hatte von Beginn an verdeutlicht, dass die Erlöse aus dem Fest den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort wieder direkt zufließen sollten.

Einen Teil des Erlöses wurde auf Pley, gleich neben der Kapelle, wurde in eine neue Sitzgruppe eingebracht.

Mit Hilfe des Stadtbauhofes wurde der Bereich um die schmucke Kapelle so aufgewertet.

20230816 Übergabe Bank Kapelle Pley IMG_8846_b
20230817 Übergabe Bank Kapelle Pley IMG_8853_b

Am 17. August wurde die Sitzgruppe im Beisein von Bürgermeister Niessen und zahlreichen Interessierten aus den Ortsvereinen und Bewohnern im Rahmen einer kleinen Feier enthüllt und der Stadt Würselen übergeben.

Nicht nur von den Bewohnerinnen und Bewohnern dieses Bereiches wird der Platz rege genutzt, auch viele Wandergruppen machen im Schatten der unter Denkmalschutz stehenden imposanten Schwarzpappel gerne Rast.

20230817 Übergabe Bank Kapelle Pley IMG_8857_b
20230817 Übergabe Bank Kapelle Pley IMG_8861_b
20230817 Übergabe Bank Kapelle Pley IMG_8864_b

 

 

September

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8867_b

Am 2. September 2023 konnte der Heimatverein Bardenberg - nach zweijähriger Vorbereitungsphase - das neue Denkmal " Bauer mit Kuh " -welches von der Künstlerin Stephanie Binding-Püsche geschaffen wurde- aufstellen und der Bardenberger Bevölkerung präsentieren.

Im Rahmen der Festveranstaltung schenkte der Vorsitzende des Heimatvereins Thomas Havers die Bronzeplastik der Stadt Würselen.

Dies ist jetzt das dritte Denkmal mit ortshistorischem Bezug. Nach dem Jeel-Puet-Denkmal und dem Bergbaudenkmal wir nun auf die Landwirtschaft hingewiesen. Diese diese spielte bis in die 70er Jahre in Bardenberg eine relevante Rolle.

Auch der Platz - an der Niederbardenberger Straße, in der Nähe des Kreisverkehrs der L223 - wurde mit Bedacht ausgewählt. Dies war der Weg den die Bauern mit ihrem Vieh wählten um auf die Wiesen hinter dem Krankenhaus zu kommen.

 

 

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8871_b

 

Neben zahlreichen Bardenbergern konnte Thomas Havers eine Reihe Ehrengäste begrüßen, die dabei halfen das Denkmal zu enthüllen.

 

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8874_b

 

 

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8879_b

 

 

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8891_b

 

 

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8893_b

 

 

20230902 Enthüllung Denkmal Bauer mit Kuh IMG_8897_b

 

 

 

 

 

 


 

 

Oktober

Am Freitag den 27. Oktober hatte der Heimatverein Bardenberg im Namen der Ortsvereine zur Übergabe der Liegebank am Dr.-Hans-Böckler-Platz eingeladen. Wie auch die Sitzgruppe an der Pleyer Kapelle konnte die Liegebank aus dem Erlös des Festes „ 1155 Jahre Bardenberg „ finanziert werden. Der Einladung waren eine Reihe interessierter Bardenberger wie auch Bürgermeister Nießen – der die Bank in den Bestand der Stadt Würselen übernahm – gefolgt.

 

    2023_10_27_2_b  

 20231027_5_b 

 BCEEA9_1_b

 

 20231027_12_b 

 

Dank einer Initiative bzw. Spende des Exprinzen  Marc der 1. ist es jetzt den Kindern möglich, neben dem  Schaukeln auf diversen Figuren, auch eine Rutschbahn herunter zu rutschen.

 

 

20231027_14_b 

20231027_7c_b
20231027_11a_b
20231027_13c_b

Zusammen mit der Übergabe der Liegebank und der Kinderrutsche konnten drei weitere historische Tafeln enthüllt werden.

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

November

STMART~4 - Kopie_b

 

 

 

Am 10. November führte die Grundschule Bardenberg den diesjährigen St. Martinszug durch. 

Begleitet von St. Martin, hoch zu Ross, endete er am großen - vom Löschzug Bardenberg 

beaufsichtigten - St. Martinsfeuer auf dem Dr.-Hans-Böckler-Platz.

Hier wurde den Kindern die Geschichte von St. Martin den Kindern nähergebracht.

ST8506~1 - Kopie_b

 

 

 

 


 

 

 

 

20231111 Gedenken zum Volkstrauertag IMG_8945_b

Am 11. November hatte der Heimatverein zur diesjährigen Gedenkveranstaltung am Ehrenmal in der Dorfstraße eingeladen. Neben Bürgermeister Nießen waren eine Reihe Bürger und Vereine mit ihren Fahnenabordnungen der Einladung gefolgt.

Die Gedenkrede hielt in diesem Jahr Krankenhauspfarrer Pastor Gottfried Kader. 

In seiner Rede spannte er einen Bogen angefangen mit dem 1. Weltkrieg bis hin zu den aktuellen Kriegen in der Ukraine, in Israel und dem Gaza-Streifen. 

Er gedachte der Abermillionen Toten die die Kriege gekostet haben und noch immer kosten.

 

 

20231111 Gedenken zum Volkstrauertag IMG_8947_b
Redner
20231111 Gedenken zum Volkstrauertag IMG_8954_b

 

 

 

 


Gestern, am 22. November, wurde traditionell in Bardenberg der Weihnachtsmarkt eröffnet. Bürgermeister Nießen, der den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnete, konnte eine Vielzahl Besucher begrüßen.

20231122 Weihnachtsmarkt IMG_8973_b
20231122 Weihnachtsmarkt IMG_8975_b
20231122 Weihnachtsmarkt IMG_8974_b
20231122 Weihnachtsmarkt IMG_8969_b
20231122 Weihnachtsmarkt IMG_8965_b

 


 

 

 

Krippe in der Kapelle Pley 2023

Es ist eine schöne Tradition, dass zur Weihnachtszeit in Bardenberg zwei öffentliche Krippen besucht werden können. 

In jedem Jahr lassen fleißige Helfer die Krippen in der Pfarrkirche St. Peter und Paul und in der St. Antonius Kapelle Pley in neuem Glanz erscheinen.

 

Krippe 2023 in der Pfarrkirche St. Peter und Paul